Dr. Med. Joachim Bandlow

Untersuchungen

Ruhe- und Belastungs-EKG

Über das EKG (Elektrokardiogramm) ist es möglich, den Potenzialverlauf der elektrischen Erregungsausbreitung über dem Herzen zu erfassen und graphisch darzustellen. Dadurch können Herzrhythmus, Herzlage, Herzgrösse, Funktion der Herzklappen, Herzdurchblutung, Herzentzündungen und ähnliche Grössen bestimmt oder beurteilt werden. Das Belastungs-EKG ist vor allem dann sinnvoll, wenn Herzprobleme unter Belastung auftreten, bzw. um die Belastbarkeit des Herz-Kreislaufsystems etwa zur Sporttauglichkeit zu testen.


← zurück
↑ nach oben